Hafer-Brownies mit roter Bete

May 26. 2017
Minuten
40
Für "x" Personen
16
kcal
170

    Zutaten

  • 1/2 (größere)* gekochte rote Bete
  • 350 g Haferflocken
  • 1/4 Becher Kakao
  • 1/4 Becher geschmolzenes Kokosöl
  • 1/3 Becher Milch
  • 1/2 Becher (120 g) gekochte Kichererbsen
  • 1/2 Becher Honig
  • 1 Prise Meersalz
  • 1 Prise Backpulver
  • Kakaobohnen/bittere Schokolade zum Bestreuen (optional)

Zubereitung

*Je mehr rote Bete man für den Kuchen nimmt, desto feiner wird er. Mögen Sie lieber festere Kuchen, nehmen Sie nur eine Hälfte einer kleineren roten Bete. In diesem Fall können sie das Rezept auch für eine Torte verwenden.

Die Haferflocken im Mixer zusammen mit dem Backpulver, einer Prise Salz und dem Kakao zu feinem Mehl mixen. Anschließend geschmolzenes Kokosöl, Honig (oder einen anderen Süßstoff) und Milch zugeben und wieder gut mixen. Wenn der Teig glatt ist, die Kichererbsen und die gekochte, geraspelte rote Bete zugeben und glatt mixen. Den fertigen Teig in eine Backform mit Antihaftschicht (z. B. Brotkasten oder 20 x 20 cm) geben bzw. mit Stückchen bitterer Schokolade oder Kakaobohnen bestreuen und 25 – 35 Minuten bei 190 Grad backen. Den Brownie-Kuchen herausholen, wenn seine Oberfläche leicht angebräunt ist und kein Teig mehr am Zahnstocher kleben bleibt. Den fertigen Brownie-Kuchen mindestens 15 Minuten abkühlen lassen und dann in kleinere Brownies schneiden.

Dieser gesunde Nachtisch wird sogar denen schmecken, die nicht auf gesunde Desserts stehen!

Nährwerte

Fett
6
Balaststoffe
4
Kohlenhydrate
24
Kalorien
170
Eiweiß
5

Anmerkungen

    Bisher keine Beurteilungen.

Unsere Vorschläge

Unseren Newsletter abonnieren